Allgemeine Geschäftsbedingungen - bocasys-Frachtenbörse (Stand:01.03.2008)


(1) "bocasys-Alexander Bohne" stellt dem Nutzer eine Internet-Plattform namens "bocasys-Frachtenbörse" zum Zwecke der Ausschreibung und Buchung von Frachten und Ladungen zur Verfügung.

(1) Der Nutzer hat das Recht, alle Funktionen der bocasys-Frachtenbörse uneingeschränkt zu nutzen.
(2) Pro Niederlassung im Gewerbebetrieb ist nur eine Nutzungslizenz zulässig.
(3) Eine Weitergabe der Zugangsdaten für die Frachtenbörse bocasys ist untersagt.
(4) Die Nutzung der bocasys-Frachtenbörse ist bis auf Weiteres kostenlos.

(1) Der Vertrag beginnt mit erfolgreicher Registrierung und Verifizierung gegenüber "bocasys-Alexander Bohne" auf http://www.bocasys.de.
(2) Dieser Vertrag kann beiderseitig ordentlich mit einer Kündigungsfrist von 10 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung muss rechtzeitig schriftlich per Fax an die Nummer: +49 (0)341-2336368 oder per Post an bocasys-Alexander Bohne, Hauptstraße 70, D-04416 Markkleeberg gerichtet werden.
(3) Wird die bocasys-Frachtenbörse missbräuchlich benutzt, insbesondere das E-Mail-Benachrichtigungssystem, ist "bocasys-Alexander Bohne" berechtigt, den Vertrag außerordentlich fristlos zu kündigen.

(1) "bocasys-Alexander Bohne" bietet dem Nutzer den uneingeschränkten Betrieb der bocasys-Frachtenbörse unter http://www.bocasys.de.
(2) Für Unerreichbarkeit des Servers oder andere technische Probleme ist "bocasys-Alexander Bohne" nicht haftbar und nicht schadensersatzpflichtig. Ein Vertragsbruch liegt auch dann nicht vor.
(3) Die Richtigkeit von in der "bocasys-Frachtenbörse" offerierten Angeboten verantwortet der jeweilige Inserent des Angebotes.

(1) Sollten einige Vertragsbestimmungen unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.
(2) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.
(3) Es gilt deutsches Recht.